Fahrradladen Dresden

Einen zuverlässigen Fahrradhändler finden

Auch wenn ein eigenes Auto in der Garage steht, der Griff zum Fahrrad wird immer öfter erfolgen. Berufspendler sind meistens davon genervt, wenn sie zur Arbeit fahren und sich vor jeder Ampel eine große Schlange bildet. Hat man diese Hürde hinter sich, dann erfolgt die nächste Aufgabe: Parkplatzsuche. Und diese Probleme hat man mit einem Fahrrad nicht, ganz im Gegenteil,

Der Weg zum Fahrrad

Ein Kauf ist immer mit Vertrauen verbunden. Der Kunde möchte nicht nur beim Kauf freundlich behandelt werden, sondern auch in der Zukunft. Im Fahrradladen Dresden steht der gute Draht zum Kunden an oberster Stelle. Die Verkäufer sind nicht darauf, das teuerste Modell „aufzuschwatzen“, sondern ein Fahrrad, das den eigenen Bedürfnissen gerecht wird.

Nur leider ist es nicht überall wie im Fahrradladen Dresden. Es fängt meistens bei einer kleinen Auswahl an, bis hin zu Verkäufern die nur schnell ein Fahrrad verkaufen möchten. Für den richtigen Fahrradladen gibt es kein Rezept. Zwischen Käufer und Verkäufer muss die Chemie passen. Aber meist merkt man selber, ob der Verkäufer auch auf die eigenen Interessen eingeht oder den Kunden schnell „bearbeitet“ damit er bloß Fahrrad X kauft.

Ganz wichtig: eine Proberunde

Nicht nur beim Kauf eines Autos darf der Interessent eine Proberunde drehen, sondern auch in einem Fahrradladen. Oft wird dies nicht direkt angeboten, aber auf Anfrage sollte es in einem seriösen Fahrradladen keine Probleme geben. Durch die Proberunde können die Fahreigenschaften ausprobiert werden. Denn diese sind bei jedem Fahrrad sehr unterschiedlich. Aber wie bei allen anderen Dingen gilt auch beim Fahrradkauf: Nichts überstürzen und Zeit lassen.

Critical Mass in Dresden